AD VIMOTION GMBH
Projekt: ERP-MIGRATION VON MICROTECH AUF MICROSOFT DYNAMICS NAV 2016

AUF EINEN BLICK

Kunde AD Vimotion GmbH
Branche Automotive
Projekt ERP-Migration
Lösungen ERP- & CRM- Lösungen für den Mittelstand
Technologien Microsoft Dynamics NAV

Ergebnis in Kürze

  • Effizientere Abbildung der kundenspezifischen Geschäftsprozesse
  • Signifikante Zeitersparnis bei der Pflege der Stammdaten
  • Flexiblere Anbindung von Kunden und Lieferanten
  • Integrierte Einbindung eines Felgenkonfigurators in Microsoft Dynamics NAV

Der Kunde

Die AD Vimotion GmbH aus dem baden-württembergischen Unterensingen bei Stuttgart designt, produziert und vertreibt über seine Marken Oxigin, Carmani und Oxforged hochwertige Alu-Felgen mit einem Fokus auf den Tuning-Bereich. Über seine Online-Shops richtet sich das Unternehmen sowohl an Großhändler als auch an Endverbraucher, denen es ein Sortiment von über 16.000 Einzelartikeln in den Felgengrößen 15–22 Zoll anbietet.

Die Herausforderung

Das bisherige ERP-System war nur bedingt in der Lage, die zum Teil komplexen kundenindividuellen Prozesse effizient abzubilden. Außerdem nahm die Pflege der umfangreichen Stammdaten zu viel Zeit in Anspruch, weil das System nicht intuitiv zu bedienen war. Das neue ERP-System sollte zudem in der Lage sein, automatisierte Stücklisten anzulegen. Die Schwierigkeit, die dabei auftritt: Zahlreiche Artikel sind Versionen von Basisartikeln, die durch Beklebungen oder Lackierungen veredelt werden. So entstehen sehr viele Produktvarianten. Und da das Sortiment auch auf verschiedenen Plattformen abgebildet wird, stellte die Anlage eines virtuellen Bestandes dieser „Sonderartikel“ – ebenso wie die Preiskalkulation – eine zusätzliche Hürde dar. Da der Verkauf zudem durch einen Felgenkonfigurator unterstützt werden sollte, musste auch dieser ins ERP-System integriert werden.

Die Lösung

Im Zentrum stehen vor allem die kundenspezifischen Prozesse. Zunächst einmal haben wir die existierenden Stammdaten analysiert. Bei einer Migration müssen wir schließlich nicht nur wissen, was zukünftig (neu) wie abgebildet wird, sondern vor allem auch in welcher Form die Bestandsdaten im System Platz finden. Mithilfe des Enterprise Service Bus (ESB) von Lobster haben wir sämtliche Datenströme standardisiert. Wo es zuvor zehn Formate gab, gibt es nun nur noch eines, das Microsoft Dynamics NAV problemlos und schnell verarbeiten kann. Außerdem schauten wir genauer auf die kundenspezifischen Prozesse. Vorgänge, wie die Angebots- oder Rechnungsstellung laufen nur scheinbar immer einheitlich ab. In Wirklichkeit hat jedes Unternehmen und jeder Mitarbeiter seine eigenen Abläufe, denen wir Rechnung tragen. Die AD Vimotion GmbH hat so die gesamtkostentechnisch beste Software mit intuitiver Lernkurve für die Sachbearbeiter erhalten. Diese können Kunden und Lieferanten nun deutlich schneller anbinden. Zukünftig sollen auch weitere Geschäftsprozesse mithilfe von Microsoft Dynamics NAV automatisiert werden.
WE SOLVED IT.